Wahrsagerei in China | Korrespondent Pascal Nufer unterwegs im Reich der Mitte | SRF DOK

Just another WordPress site

Wahrsagerei in China | Korrespondent Pascal Nufer unterwegs im Reich der Mitte | SRF DOK

* Treibende elektronische Musik * No – No Mein Name ist Pascal Nufer Fünf Jahre lang berichtete ich als Korrespondent aus China Es war eine spannende, aber auch zermürbende Zeit, geprägt von einem ständigen Katz-und-Maus-Spiel mit den Behörden Jetzt will ich dem Land eine zweite Chance geben Ich möchte die Menschen erleben, nicht den mächtigen Staat Ich will mich mit China versöhnen Wow! – Wow! MIT TELETEXT-UNTERTITELUNG Sie packen heute schon alles ein, nicht? Ja Ganz schön viel Fünf Jahre war das unser Zuhause in Schanghai Hier habe ich zusammen mit meiner Frau und unseren beiden Kindern gewohnt Nach insgesamt 15 Jahren in Asien ziehen wir nun zurück in die Schweiz Was uns dort erwartet, steht noch in den Sternen Eine ungewisse Zukunft Was hilft in so einem Moment? Für viele Asiaten ist die Antwort auf diese Frage klar Immer wieder habe ich erlebt, dass chinesische Bekannte, jung oder alt, Rat beim Wahrsager suchen Ich selbst habe das bisher noch nie ausprobiert, doch jetzt scheint mir der perfekte Moment zu sein Und wer weiss, vielleicht eröffnet sich mir dadurch ja ein ganz neues China * Treibende elektronische Musik * Im Korrespondentenbüro in Schanghai beginne ich mit der Recherche, zusammen mit meinem Regisseur Dave, der aus der Schweiz angereist ist Aber du erhoffst dir jetzt nicht wirklich Erkenntnisse für dein Leben? Oder denkst du, es könnte was bringen? Also, wenn du mich jetzt so fragst: Ich glaube Ich glaube nicht daran Aber es kann tatsächlich sein, und deswegen möchte ich mich auch auf dieses Experiment einlassen, dass da eine Person ist, die irgendwelche Fragen anspricht, an die ich vielleicht nicht selbst gedacht habe oder die ich unterdrücke oder so Wenn so viele Leute in ähnlichen Situationen das machen, kann es ja sein, dass das beim einen oder anderen auch wirklich was gebracht hat Doch wo anfangen mit der Suche? Dank eines technischen Tricks haben wir hier im Büro Zugriff auf Google Normalerweise ist der Zugang in China gesperrt Deshalb finden wir auch nur Einträge von westlichen Touristen Ja, das sieht aus wie in einem Film Ja, wie aus einem Comic Tarotlegerin Tiffany Pattinson sticht sofort ins Auge Also, ich schreibe die jetzt mal an Ich kontaktiere sie per WeChat, der chinesischen App für alles Tian, kannst du mal auf Baidu suchen? Meine Assistentin und Dolmetscherin Tian wird in der chinesischen Suchmaschine fündig Ein traditioneller Wahrsager, gut bewertet, nicht weit von hier Ich glaube, es ist hier Ja Ich denke, du solltest vorausgehen und Bescheid sagen, dass unser Team gleich kommt Es wäre unhöflich, wenn wir einfach so auftauchen würden Okay, bis gleich

Also, ein bisschen nervös bin ich jetzt doch Wenn er mir sagen würde, ich oder eins meiner Kinder würde krank, würde mich das schon beschäftigen, obwohl ich ja eigentlich nicht daran glaube Es gibt selbsterfüllende Prophe- zeiungen oder wie man das nennt Wenn es mal ausgesprochen ist, beschäftigt es einen dann doch Ah, sie kommt Anscheinend braucht man einen Termin, und bis Donnerstag gibt es keinen Er ist voll ausgebucht? – Ja, voll ausgebucht Da bin ich noch mal davongekommen Doch zu früh gefreut Unser Fahrer Justin hat mitbekommen, was wir suchen Er schlägt uns vor, seinen persönlichen Feng-Shui-Meister zu besuchen Justin, du kennst ihn persönlich? Ja, ich kenne ihn seit fünf Jahren Unser Büro ist damals umgezogen und er hat geholfen, die Möbel zu platzieren Ah, yes, yes. Okay, okay Feng-Shui wird hier nicht nur auf Möbel angewendet Hallo, Meister – Hallo, Meister * Der Meister spricht chinesisch. * Okay – Über 5’000 Kontakte bei WeChat Ja Beim Feng-Shui geht es um positive Energie Man leitet die Energie, um sich damit aufzuladen Hier ist Süden. Da ist Südwesten Und dort ist Nordwesten Ich bin 1948 geboren. Deshalb ist diese Position gut für mich Deshalb steht sein Bürostuhl dort – Yes, yes So sieht also ein Büro aus, das komplett nach Feng-Shui- Richtlinien eingerichtet wurde Leider ist es meist der erste Eindruck, der einem im Gedächtnis bleibt Also, wenn ich mir vorstelle, dass der Mann, den ich als Menschen eigentlich sehr sympathisch finde, mein Haus oder meine Wohnung einrichtet Äh … Ja … Nein Wann ist er geboren? Äh, ich weiss es Ja, hier ist es Um 21.10 Uhr All meine Daten landen in einer Feng-Shui-App * Er spricht chinesisch. * Haben Sie kein Problem damit, dass Ihr Beruf sehr traditionell ist, Sie aber diese moderne Technik nutzen? Ist das nicht ein Widerspruch? Es ist einfach bequemer Die Interpretation ist gleich wie früher Das ist die Kunst Im Feng-Shui gibt es fünf Elemente: Erde, Wasser, Feuer, Luft und Metall Aus deren Verhältnis werden meine acht Buchstaben errechnet – mit überraschendem Ergebnis Ich sehe eine Pfirsichblume Du wirst viele Frauen haben Man kann Meister Weisser Kranich zu Rate ziehen, wenn man einen Namen fürs Kind sucht, ein Datum für die Hochzeit oder wie ich eine generelle Beratung möchte Alles streng nach Preisliste * Sie sprechen chinesisch. * Ich weiss immer noch nicht Ende des Jahres brauche ich einen neuen Job Im Moment arbeite ich hier als Korrespondent, aber dieser Job endet mit dieser Doku-Serie, und ich weiss noch nicht, was ich danach mache, wenn ich zurück in der Schweiz bin Das Gesundheitswesen wäre gut für dich, denn Gesundheit wird Metall zugeordnet Früher hatte er kein Metall, aber jetzt schon Das Wirtschafts- und Finanzwesen, Maschinenbau und Automobilbranche wären auch nicht schlecht Ich würde nie in die Finanz- oder die Automobilindustrie gehen Das liegt mir total fern Ich kann mir aber gut erklären, wie er darauf gekommen ist Der berät sonst auch viele Ausländer, Deutsche usw., in Schanghai Ein grosser Teil von denen arbeitet eben in der Finanz- oder Autoindustrie, und ich glaube, er hat einfach angenommen, dass ich auch dazugehöre Guter Rat ist teuer. 200 Euro wechseln per WeChat den Besitzer Okay – Hao, hao, hao, hao

Nett war er ja, doch ich will mehr wissen Ich habe mich mit Maja verabredet, einer Sinologin aus Deutschland, die seit über zehn Jahren hier lebt und sich auskennt mit chinesischer Spiritualität Hallo, gut. Ni hao, hallo Ich bin Maja. Ni hao Also, dieses ganze Feld der Wahrsagerei gehört ja in den Bereich der traditionellen chinesischen Kultur und Religion Ich glaube, dass für uns als Westler von vornherein Verständnisbarrieren da sind, weil sich die Religion an sich im Westen und im Osten, so muss man es wahrscheinlich sagen, so wahnsinnig unterscheidet Maja will uns in die religiöse Welt von China einführen Sie bringt uns zu einem taoistischen und einem buddhistischen Tempel Chinesen sind häufig nicht Anhänger einer bestimmten Religion Ein Sprichwort sagt: “Ein Chinese ist Konfuzianer, wenn es ihm gut geht, Taoist, wenn es ihm schlecht geht, und Buddhist im Angesicht des Todes.” Nur zehn Gehminuten entfernt von meinem Büro liegt der pompöse Jing’an-Tempel Wir als Christen kommen uns ja komisch vor, wenn wir einen Tempel einer anderen Religion betreten und uns dort vor der Götterstatue, vor dem Götterbild verbeugen, aber in ganz Asien wird das einfach als Zeichen des Respekts gesehen Es gibt keine Gottesdienste Wenn du ein Anliegen hast, kommst du her und bringst deine Opfergabe, sprich: Du entzündest den Weihrauch oder spendest ein bisschen Geld Es ist mein erster Besuch Bisher habe ich diesen Tempel für eine Touristenattraktion gehalten Das ist … That’s cool Ich scanne es mit WeChat? – Ja, probier es mal Yes, yes, yes – Ah, yeah Analoge Räucherstäbchen, digital bezahlt Genau, jetzt nimmst du es zwischen beide Hände und verbeugst dich dreimal in jede Himmelsrichtung * Fluktuierende, mystische Musik * Etwas seltsam fühlt es sich schon an Doch den Gedanken, dass hier jeder willkommen ist, finde ich durchaus sympathisch Das Zentrum des Tempels bildet eine riesige Buddhastatue Der Buddhismus ist vor über 2’000 Jahren aus Indien nach China gekommen Rund 100 Mio. Anhänger soll es hier geben Die urchinesische Religion ist aber der Taoismus, ein Vielgötterglaube Die meisten Anhänger hat jedoch der sog. chinesische Volksglaube Er setzt sich zusammen aus Buddhismus, Taoismus, Konfuzianismus, dem Ahnenkult und anderen traditionellen Bräuchen Am Eingang des Weissen Wolkentempels begrüsst uns ein Wahrsager * Er spricht chinesisch. * Was erklärt er uns? Er sagt, das Problem ist, du bist im Ausland geboren und darum kann er für dich Er kann dir kein Horoskop erstellen – Ach so Ich habe kurz überlegt, ob es eine Ausrede ist Das muss man immer mit einberechnen Alle Tempel sind einer staatlichen Religionsbehörde unterstellt Da ist es bei mir so, dass automatisch, wenn jemand kommt und sagt: “Ja, es geht leider nicht, der Herr ist aus dem Ausland”, es auch heissen könnte, dass es diesem Wahrsager im Moment vielleicht einfach insgesamt zu heiss ist Religion ist in China ein heikles Thema Nach 1966, zu Zeiten der kommunistischen Kulturrevolution, war sie komplett verboten Erst seit Ende der 70er-Jahre herrscht wieder Religionsfreiheit – eigentlich, denn seit 2013 ist Präsident Xi Jinping an der Macht und unter ihm lautet die oberste Parole: Sinisierung Jegliche Lehre muss parteikonform sein * Wilde chinesische Musik * Wir haben Glück und erleben eine taoistische Zeremonie Privatpersonen bestellen beim Tempel einen Termin, dann verfeuern sie Papierautos, Häuser und Spielgeld in der Hoffnung auf Wohlstand Und im Taoismus gibt’s auch Wahrsagerei?

Die Wahrsagerei ist im Taoismus angesiedelt Die ganzen verschiedenen Formen der Wahrsagerei, sei das eben die Astrologie, sei das Feng-Shui Im Taoismus wie auch beim Feng-Shui spielt das Qi, die Lebensenergie, eine zentrale Rolle Nach taoistischer Vorstellung ist sie der Ursprung der Welt Im Feng-Shui geht es darum, eben diese Energie positiv zu lenken Siehst du? Das ist sie – (Tian) Das ist sie? Ja, hier – Okay Wir haben uns von Maja verabschiedet, und ich warte gespannt auf die nächste Erfahrung Tarotlegerin Tiffany Pattinson, die wir auf Google gefunden haben Tarot ist eigentlich eine eher westliche Methode, momentan aber sehr beliebt bei jungen Chinesen Richten wir uns da drüben ein Es ist nicht das erste Mal, dass du das hier machst? Nein, das ist mein üblicher Ort – Ah, wirklich? Wie hast du das gelernt? Wie ich das gelernt habe? Das ist eine lustige Geschichte Ich wurde in der Schule gehänselt und niemand wollte mit mir sprechen Ich dachte, das wäre eine coole Art, Freunde zu finden Dann traf ich diese sehr mystische Frau Sie brachte mir die Grundlagen bei Seither ist es Erfahrung Wie ernst kann ich das nehmen, was du mir gleich erzählst? Ich denke, das hängt von dir ab Manche nehmen es sehr ernst Sie verlassen das Land wegen meiner Weissagung Sie treffen Beziehungsentscheidungen und heiraten aufgrund meiner Lesung Andere stellen einfach Fragen und sehen es mehr als Spass Eine meiner grössten Fragen habe ich, weil mein Leben sich bald rapide ändert Ich war 15 Jahre hier in Asien, fünf davon in China, und jetzt ziehe ich zurück in die Schweiz Was erwartet mich? Wie soll ich mich darauf vorbereiten? Okay * Eindringliche, sphärische Musik * Okay, benutz deine linke Hand und nimm eine Karte Dann gib sie mir Also, das repräsentiert dich Hier sehe ich zuerst, was dich antreibt Du liebst es, zu reisen Es gibt drei Orte, die dir vorschweben Du denkst, du hättest entschieden, zurückzugehen, du bist dir aber nicht sicher, ob das tatsächlich schon dein endgültiges Ziel sein soll Ja. Ich musste schmunzeln, als sie das sagte Das ist natürlich das, was mein Umfeld auch befürchtet, ja In meinem tiefen Innern weiss ich schon, dass mir die Schweiz vielleicht schnell zu eng werden wird Die Sache ist die: Ich will China im Guten verlassen Doch ich bin Journalist und habe die ganzen Jahre über viel Negatives berichtet Jetzt will ich meinen inneren Frieden mit China finden Also, das bist du. Das ist China Es symbolisiert Augenmass, das auf dem Kopf steht Das bedeutet bezogen auf China, wenn wir es mal als Person betrachten, dass es sich ungerecht behandelt fühlt Es fühlt sich, als wäre es ungenügend beschrieben worden Da gibt es noch etwas zu tun Und diese beiden Karten erklären, was das ist Die erste bedeutet, du sollst Beziehungen pflegen, Partnerschaften und Freundschaften Die zweite Karte bedeutet reisen, viel reisen Zusammenfassend könnte man sagen, geht es darum, Beziehungen mit Einheimischen aufzubauen Das könnte etwas sein, worum du dich noch kümmern solltest Yeah – That’s it Ja. Ja, ja Da hat sie auch wirklich einen wunden Punkt getroffen Das ist etwas, was ich nach wie vor wahnsinnig schwierig finde, halt wirklich Freundschaften zu schliessen über den Kulturgraben hinaus Diese Brücke zu bauen Ich kann’s mir nur so erklären, dass ich zu wenig investiert habe Das ist aber wegen meines Jobs echt schwierig, weil ich einfach ganz oft nicht da bin, oft absagen muss, weil ich kurzfristig irgendwo hinmuss Da hat sie absolut recht Also, das müsste eigentlich möglich sein. Da müsste mehr sein Natürlich glaube ich nicht, dass man mit Kartenlegen oder Handlesen in die Zukunft schauen kann Aber es war ein überraschend gutes Gespräch

Thank you so much – Thank you (Dave) Also, sie hat dich schon etwas verhext So sah es auf jeden Fall aus – Ja, vielleicht tatsächlich Einerseits ist es sicher Erfahrung und das andere ist auch einfach Charisma Es ist vielleicht tatsächlich auch irgendwie ein Vibe zwischen Mann und Frau – diese weibliche Kraft, die sie da nutzt, spielt da garantiert auch mit * Stete, sphärische Musik * Ich verlasse Schanghai und reise dorthin, wo chinesische Spiritualität noch am authentischsten sein soll: nach Taiwan – oder wie es offiziell heisst: in die Republik China Das Verhältnis zwischen Taiwan und China ist kompliziert Bis 1949 waren Taiwan und China eins Dann rief Mao Zedong die kommunistische Volksrepublik aus Seine Gegner flohen auf die Insel Taiwan Bis heute betrachtet sich Taiwan als unabhängig Während Mao auf dem Festland die Religion unterdrückte, durfte man in Taiwan die Spiritualität stets leben Ein Drittel der rund 24 Mio. Taiwaner sind Taoisten, und die Wahrsagerei ist hier absolut alltäglich Von diesem Termin verspreche ich mir einiges Wir haben eine Audienz bei Star-Wahrsager Yu-wen Chen, Vorstand des taiwanischen Wahrsagerverbandes Ni hao – Ni hao, ni hao * Sie sprechen Mandarin. * Yu-Wen Chen berät die höchsten Politiker und Stars des Landes, und das schon in zweiter Generation Schau mal, das ist mein Vater – Das ist dein Vater? Er zeigt all die berühmten Leute, die zu seinem Vater gegangen sind Das ist, als er gestorben ist, wer da quasi das Begräbnis mitorganisiert hat Schon damals waren die höchsten Leute der Regierung dabei Ich glaube, es geht ihm jetzt darum, uns klarzumachen, wie wichtig er ist Das ist vom Lions Club Dort bin ich Präsident Gibt noch viel Papier hier Meine jüngere Schwester hatte eine hohe Stellung bei der Regierung Das bin ich mit dem Polizeichef von Taipeh (Tian) Der oberste Chef? – Ja, der oberste Es kommen also viele wichtige Politiker zu Ihnen und stellen Ihnen Fragen, wichtige Fragen Heisst das, Sie haben hier auch viel Einfluss auf die Politik? Ich sage immer alles ganz aufrichtig und gewissenhaft Aber Ihr Wort hat schon Gewicht? Das ist Pai Bing-bing, die berühmte Entertainerin Das ist eine grosse Verantwortung, oder? Auch für das Land? Genau Das ist ein Minister aus Malaysia Ich glaube, der beantwortet einfach keine einzige Frage Deshalb können die Leute auch zu ihm kommen und er sagt einfach, was er will Nachdem uns wirklich jede Persön- lichkeit präsentiert worden ist, die diese heiligen Hallen je beehrt hat, kommen wir tatsächlich noch zu meinem Anliegen Jemand hat mir gesagt, dass ich nicht in der Schweiz bleiben werde Ich würde maximal zwei Jahre dort bleiben und dann wieder wegziehen Was sagt er dazu? Sieht er das auch so? Werde ich ganz zurückgehen? So wie du bist, wäre es seltsam, wenn du kein Geld machen würdest Du wirst dorthin gehen, wo der meiste Profit wartet Wo immer ich Geld machen kann, werde ich hingehen? Also, wenn ich in der Schweiz kein Geld mache, werde ich in ein anderes Land gehen Okay Tipps, die sich hauptsächlich um den schnöden Mammon drehen, und Ratschläge, die wohl jeder einem Mittvierziger geben würde Dazu noch ein, zwei Treffer bei der Beschreibung meines Charakters, dann ist die exklusive Beratung auch schon vorbei (Dave) Wie erklärst du dir es, dass er in Taiwan einen so guten Ruf hat? Ich glaube, das ist Diese Frage habe ich mir auch lange gestellt Er ist ja offensichtlich auch der Präsident des Lions Clubs da

Er ist ein sehr angesehener Mann und offensichtlich auch sehr gut vernetzt Ich glaube, das ist etwas, was in der chinesischen Kultur enorm wichtig ist Man nennt das Guanxi, das Beziehungsnetz Und wenn man in diesem Beziehungsnetz hoch oben ist, stellt auch niemand mehr etwas infrage. Das darf man nicht Das ist eine Hierarchiestufe, die man erreicht hat Da geht man hin, weil man weiss, dass der Chef auch da hingeht “Mein Freund geht auch da hin, der muss gut sein.” * Langsame, ruhige Musik * Mein Bedarf an Wahrsagern ist fürs Erste gedeckt Mir steht der Sinn nach Wissenschaft Wir besuchen Professor Hei-yuan Chiu Er ist einer der berühmtesten Soziologen des Landes und Experte für Wahrsagerei Sie liegen immer falsch Sie bescheissen immer Ich habe darüber geschrieben Ich habe acht oder neun von ihnen interviewt Was macht einen Wahrsager zu einem guten oder schlechten Wahrsager? Gibt es da Unterschiede? Oder ist der eine einfach ein besserer Betrüger? Ja, der bessere Betrüger Warum glauben die Leute denn daran, wenn es so offensichtlich ist? Wahrsager oder Astrologen sagen immer etwas Ambivalentes Das kann mal richtig sein und mal falsch Wenn sie richtig liegen, glaubt man es gerne Liegen sie falsch, sagt man: “Vielleicht beim nächsten Mal.” Wenn man das Gesamte anschaut, ist ihr Effekt eher positiv als negativ, sonst würde eine Gesellschaft nicht erlauben, dass es sie gibt Sie haben negative und positive Effekte Man kann sagen, dass die Gesellschaft so stabil geworden ist, weil die Leute an Astrologie, Wahr- sager oder Volksreligion glauben Sie ist weniger chaotisch Sie erhalten die soziale Ordnung Andererseits denke ich, dass das nicht gut ist, weil die Leute an falsches Wissen glauben Sie handeln nicht rational Enttäuscht? Ich bin nicht enttäuscht Ich meine, das ist Wie gesagt, es gibt einen Grund, dass das in meinem Leben bis jetzt nicht stattgefunden hat, weil ich eben auch genau das glaube, was der Professor sagt Also, ich bin nach wie vor interessiert, rauszufinden, wie das hier funktioniert Ich fand auch spannend, zu hören, dass die Hälfte aller Taiwaner in ihrem Geburtsjahr einmal zum Tempel geht, um sich das Geburtssternzeichen segnen zu lassen Also das ist hier offensichtlich tief verankert Zwölf Tiersternzeichen gibt es im chinesischen Horoskop Sie beziehen sich aber nicht auf Monate, sondern auf Jahre Ich bin z.B im Jahr des Hasen geboren Jetzt ist das Jahr der Ratte, doch alle zwölf Jahre kommt der Hase an die Reihe Doch das Jahr, in dem man geboren ist, bringt einem kein Glück Im Gegenteil: Es birgt Risiken Dann müsste ich theoretisch zum Tempel gehen und die Götter milde stimmen Das ist der Affe – Yeah Die Ziege. Und wo ist meins? Das Schöne an Taiwan ist die Freundlichkeit, selbst wenn man ohne Voranmeldung mit laufender Kamera einen taoistischen Tempel betritt Weiss er, welche Eigenschaften der Hase hat? Es steht da Höflich, ruhig, rein, elegant, schlau – und er hat das Potenzial zu ewigem Leben Yeah – Du wirst nicht sterben Man hört immer nur, was man gerne hört.- Genau So dachte ich zumindest bis zur Befragung der Götter Was bedeutet der Umzug zurück in die Schweiz für meine Familie? Um das herauszufinden, muss ich 100 Stöckchen so lange fallen lassen, bis eines herausragt Nimm diesen hier, der ragt besonders raus * Der Mann spricht Mandarin. * Die Nummer 10 Okay, and now do the thing Jetzt muss ich die Götter fragen, ob es auch wirklich die richtige Nummer für mich ist Okay

(Dave) Woher weiss man, dass es okay ist? It’s heads and tails Einer fällt so, der andere so Dann ist es okay In der Schublade mit der Nummer 10 steht die Antwort auf meine Frage Um sie zu verstehen, braucht man einen Fachmann und ein Übersetzungsbuch Ich habe nach der Familie gefragt * Sie sprechen Mandarin. * Es geht doppelt runter Es sollte aber hochgehen Das Schlechteste * Er spricht Mandarin. * Das Schlechteste Viel Pech, unvorhersehbares Pech Streit untereinander Du solltest meditieren Meditation Ich sollte meditieren? Du solltest die Götter um Schutz bitten Okay. Xiexie Also ich habe tatsächlich mit meiner Frau telefoniert, jetzt in den Tagen hier, und habe ihr auch erzählt, was dabei rausgekommen ist Überrascht war sie nicht, denn natürlich kommt eine schwierige Zeit auf uns zu Wir haben ein kompletten Neuanfang in der Schweiz, unsere Kinder müssen neu eingeschult werden Für alle … Für uns alle Wir wissen nicht recht, wie es weitergeht Wir kommen an einen neuen Wohnort Das wird nicht einfach * Antreibende, elektronische Klänge * Das Schöne an Asien ist, dass das Schicksal nichts Unumstössliches ist Es gibt immer Mittel und Wege, es zu ändern Meditieren, die Götter milde stimmen oder die Mazu-Statue besuchen Zurzeit wird sie durch die Stadt Huatan getragen – das grösste spirituelle Event Taiwans Acht Tage pilgern Tausende Heilsuchende der Mazu-Statue hinterher Die Wassergöttin ist die wichtigste taoistische Göttin Taiwans und soll Glück bringen Am meisten Glück bringt es, wenn du es schaffst, unter die Statue zu kriechen und dort zu beten Okay Ich weiss noch nicht, wie das geht Ich schmeisse mich unter die Statue Wow, das sieht toll aus Der Wen-de-Tempel ist einer von rund 100 Tempeln, an denen die Mazu auf ihrem 400 km langen Marsch Halt macht * Gleichförmige Klangschalenmusik * Gläubige kommen nicht nur aus Taiwan Viele reisen extra aus der Volksrepublik China an Für jeden mitgepilgerten Tempel gibt es ein gelbes Band Für ihr Glück bringen die Pilger Opfer aller Art dar * Er singt ein Gebet. * Wann die Wassergöttin hier ankommt, kann uns niemand genau sagen Vor dem Tempel fährt dieser Lastwagen an uns vorbei Man sagt uns, darauf würden die Mazu-Träger transportiert, die hier auf ihre nächste Schicht warten Schaut mal, die Füsse (Tian) Wow Warum machen Sie das? Um die Mazu zu ehren Das bringt Glück Ah, okay Das ist die Mazu in Echtzeit Das ist die Ortsanzeige in Echtzeit Wir sind hier nördlich von ihr * Sie sprechen Mandarin. * Es dauert noch 3 Std – (Dave) Mhm Wir beschliessen, der Statue entgegenzugehen All diese Opfergaben

Ja Vor jedem Haus bereiten sich die Menschen auf die Mazu-Statue vor und verschenken selbst zubereitetes Essen * Sie sprechen Mandarin. * Ja, das ist sticky rice Manchmal ist er süss, manchmal auch nicht * Pascal lacht. * Ist okay – Ja Dann finden wir die Wassergöttinnen-Warteschlange * Sie sprechen Mandarin. * Denkst du, es wird klappen? Bekommt jeder eine Chance? Ja, ich denke, wenn man in der Schlange ist, schon Hinter uns treffen wir eine Familie, die schon gestern vergeblich gewartet hat Geht ihr alle zusammen? Er geht mit ihr Er nimmt sie auf den Arm Schaut mal, sie sind bald da Oh – So, the fireworks (Mann) Wo? Ah Das bedeutet, dort ist die Statue? Was meint er denn? Wie wahrscheinlich ist es, dass man es schafft? Also, da wir in der Kolonne sind, sagt er, ist die Chance 90 %, dass wir es schaffen Aber gestern haben sie irgendwann abgebrochen, weil es zu lange gedauert hat und sie dann weiter musste Und weil sie auch Angst hatten, dass die Leute zu sehr drängeln * Nachdenkliche Saxofonklänge * Und dann kommt plötzlich Bewegung in die Sache * Fröhliche Musik * Sie lassen niemanden mehr drunter – Was ist denn das? Nein Hello * Stimmengewirr * Nein, das kann ja nicht Es ist doch wohl nicht schon zu Ende, oder? Da kommt nichts mehr – Also haben wir es verpasst? * Sie sprechen Mandarin. * (Dave) Nein, wir haben sie nicht verpasst Aber so wird es aussehen? Jetzt werden wir etwas nervös (Frau) Sie muss grösser sein als das * Stimmengewirr * Seid vorsichtig, es kann sehr eng und chaotisch werden Okay (Frau) Immer zu zweit * Stimmengewirr * Ah, jetzt * Gongschlag * Wow – Wow * Jubelrufe * Wow! – Wow! Xiexie, Mazu. Xiexie, Mazu * Jubel * Ja, es ist ein Riesenunterschied zu den Wahrsagern und zu den Tempeln, die wir in Schanghai angeschaut haben, was da emotional abgeht Das hat mich jetzt wirklich mitgenommen Mein Herz hat echt geklopft Sehen kann man die Wassergöttin nicht, doch irgendwie schafft sie es tatsächlich, alle glücklich zu machen * Wehmütige Saxofonmusik * Einen Versuch will ich noch unternehmen, um auch einen Wahrsager zu finden, der mich derart berührt Deshalb reisen wir weiter nach Hongkong Die chinesische Sonderverwaltungszone

wurde 1997 von den Briten an China zurückgegeben Spiritualität wird hier auch heute noch viel offener gelebt als in der Volksrepublik In der Skyline tobt sogar ein regelrechter Feng-Shui-Krieg Nur eines von vielen Beispielen ist die Bank of China Als sie gebaut wurde, liefen die Geschäfte der umliegenden Banken schlagartig schlechter Der Grund war die dreieckige Form der Fassade Das Gebäude zerschnitt das gute Feng-Shui und strahlte negative Energie auf die umliegenden Häuser ab Die HSBC Bank wehrte sich Auf ihrem Dach wurden zwei Kräne in Kanonenform installiert Sie schossen die schlechte Energie zurück, und prompt liefen die Geschäfte wieder besser * Regelmässiges Klatschen * In Hongkong ist Spirituelles wirklich allgegenwärtig Man muss nur den Geräuschen folgen * Sie spricht kantonesisch. * Sie sagt, es war nicht leicht, deinen bösen Geist rauszuklopfen Du solltest also aufpassen – Oh, er war hartnäckig Sie wedelt dir das Pech raus Dieses Tuch hilft gegen 100 Arten von Pech * Langsame, mystische Musik * Oh, jetzt musst du deinen Namen singen # Pascal # Pascal # Pascal Hongkong scheint mir tatsächlich der perfekte Ort zu sein, um einen überzeugenden Wahrsager zu finden Mein Geheimtipp praktiziert in einem Einkaufszentrum Aufs Ambiente kommt es ja nicht an In Hongkong spricht man Kantonesisch, nicht Mandarin Deshalb begleitet mich hier die Hongkongerin Chermaine * Klingeln eines Windspiels * Hi – Hi Hello. Pascal Sprechen Sie Englisch? – Natürlich Raimond Lo scheint es genau zu nehmen Mein Geburtsdatum rechnet er erst einmal um Zuerst konvertieren wir es in den chinesischen Kalender In deinem Geburtsdatum gibt es vier sehr wichtige Informationen Dein Jahr hat zwei Elemente, dein Monat hat zwei Elemente, dein Tag hat zwei Elemente und deine Stunde hat zwei Elemente Diese acht Elemente komponieren dein Schicksal Okay Mir gefällt, dass er alles anschaulich erklärt Du bist ein Feuermann Es ist ein Yang-Feuer Du kennst doch Yin und Yang? Yang-Feuer steht für die Sonne Deshalb sind Yang-Feuer üblicherweise Personen, die warm und enthusiastisch wie die Sonne sind Doch es gibt eine Kehrseite Yang-Feuer-Menschen haben ein hitziges Gemüt Was fehlt hier? Du hast Holz, Feuer und Wasser. Metall fehlt Was ist Metall? – Das ist Geld Oh, du weisst das schon? Deshalb bist du kein Geschäftsmann Wenn du Geschäfte machen musst, wird dir langweilig Wir können auch Beziehungen zu anderen Menschen erkennen Z.B. sind deine Eltern Holz Holz unterstützt dein Feuer Sie haben sich viel um dich gekümmert Als du jung warst, hattest du deshalb keine schöne Zeit Du fühltest dich eingeengt durch ihre Fürsorge Ich habe mich in der Kindheit von meinen Eltern tatsächlich manchmal eingeengt gefühlt Aber wenn ich heute zurückschaue, da ich selbst Vater von zwei Kindern bin,

finde ich, meine Eltern haben das ganz gut gemacht Ich war wohl einfach auch ein Kind, das sehr viel Freiheit suchte Sie haben sich jetzt sehr auf die Vergangenheit konzentriert Sie schauen nicht so sehr in die Zukunft Ist das zu hypothetisch? Die Vergangenheit ist natürlich wichtig Wir müssen bestätigen, dass die Vergangenheit stimmt Dann können wir zur Zukunft kommen Beispielsweise im Jahr 2017, da gab es viele Konflikte Und ab 2018 hattest du viel Glück im Beruf 2018 war tatsächlich das beste Jahr für mich als Journalist in China Ich fühlte mich am stärksten Das stimmt absolut Und 2017 hatte ich wirklich viel Mühe Und weil sich jetzt die Elemente ändern, gehst du zurück in den Westen Die Elemente ändern sich zu Metall und Wasser Metall bedeutet auch Westen Wie kommt es eigentlich, dass der chinesische Kalender anscheinend mehr aussagt als der westliche Kalender? Oh, das ist ein grosses Mysterium Niemand weiss das Es heisst, dieser Kalender wurde 2’600 v.Chr. erschaffen, vom Gelben Kaiser Aber wie konnte er so einen klugen Kalender erstellen? Woher sollen wir das wissen? Es könnten Aliens gewesen sein * Wehmütige Saxofonklänge * Das war heute z.T. schon entlarvend, ja Es war halt einfach überzeugend, dass er wirklich Dinge aus meiner Vergangenheit genannt hat, relativ konkret an Jahre, an Abschnitte in meinem Leben gebunden, die jetzt tatsächlich gestimmt haben Zum ersten Mal hatte ich echt das Gefühl: “Okay, da kann irgendwie was dran sein.” Beflügelt von dieser wirklich besonderen Begegnung plane ich für morgen ein kleines Experiment Doch nicht ohne Vorbereitung * Sie spricht kantonesisch. * Was möchtest du fragen? Ich würde gerne wissen, ob morgen ein guter Tag für mich ist, um nach Macao ins Casino zu gehen * Sie spricht kantonesisch. * Was hat er für ein Sternzeichen? – Mein Tier ist der Hase Nummer 9 ist deine Glückszahl – Nummer 9 Number 9? Okay Thank you – Thank you so much Es ist sehr asiatisch, sich von guter Energie einfach treiben zu lassen Und gerade habe ich ein gutes Gefühl, denn Macao ist nach unserer Freundin, der Wassergöttin Mazu benannt * Treibende, klingelnde Melodie * 1 Std. dauert die Überfahrt ins Spielparadies Wie Hongkong ist auch Macao eine chinesische Sonderverwaltungszone Im Gegensatz zum Festland ist hier Glücksspiel erlaubt Die Casinos machen deutlich mehr Umsatz als diejenigen in Las Vegas Alles auf die Neun setze ich im Grand Lisboa, einem der ältesten Casinos der schnell wachsenden Stadt Mein Budget beträgt 1’000 Hongkongdollar, rund 110 Euro, gewechselt in zehn Spielchips Die Zwölf, nicht die Neun So läuft es acht Runden lang Doch dann habe ich eine Eingebung * Der Mann spricht kantonesisch. * (Tian) Eins, sechs, vier und neun sind deine Glückszahlen Okay Die letzten beiden Chips also auf Eins und Vier sowie Sechs und Neun Die Pechzahl 13, da könnte man fast abergläubisch werden

Nichts * Pascal lacht. * Es ist schon faszinierend, was diese Wahrsagerei bewirkt Ich bin absolut kein Spieler, und doch hätte ich insgeheim darauf gehofft, dass die Neun tatsächlich fällt Für mich hat es sich definitiv gelohnt, mich auf das Experiment Wahrsagerei einzulassen Ich glaube immer noch nicht, dass sie als Instrument der Prophezeiung funktioniert, doch als eine Art Gesprächstherapie kann sie durchaus nützlich sein Mir zumindest wurden einige wertvolle Hinweise gegeben, die zwar vor mir lagen, die ich aber nicht so klar sehen konnte Mehr Zeit für die Familie, meditieren und die chinesische Kultur ohne jour- nalistische Scheuklappen betrachten Freundschaften schliessen, bevor ich das Land endgültig verlasse Genau damit fange ich jetzt an SWISS TXT AG / Access Services Daniel McMinn – 2020