Durch die Wildnis – Abenteuer Transsilvanien – 31. Folge | Mehr auf KiKA.de

Just another WordPress site

Durch die Wildnis – Abenteuer Transsilvanien – 31. Folge | Mehr auf KiKA.de

* hr hr hr UNTERTITEL hr hr hr * Umringt von Bergen liegt eine der geheimnisvollsten Regionen Europas Transsilvanien! 6 Jugendliche sind auf dem Weg, um sich durch die rumänische Wildnis zu schlagen Ihr Ziel: Nach 4 Wochen wieder die Zivilisation erreichen Die Herausforderung gestern war für die Abenteurer purer Nervenkitzel Alles gut? Zusammenbruch? Ich hau dich gleich! Doch Wildniscoach Tobi hatte noch ein besonderes Geschenk: Eine Wildnisdusche Junge, was soll das denn? Jetzt: Das Abenteuer deines Lebens! Tag 11 in der Wildnis: Die Jungs haben es heute eilig aufzustehen Seit gestern besitzen sie eine Dusche Doch nur einer der 2 Wassersäcke wurde von der Sonne aufgewärmt Diesen Luxus wollen die 3 Jungs als Erste auskosten Aber leise! – Ja Nicht die Mädels wecken, sonst wollen die mitduschen Weißt du, was ich gemacht hab? Ich hab gestern aus Versehen einen Schuh von den Mädchen angezogen * Lachen * Da stimmt doch was nicht – Pst! Die gehen gerade zur Dusche! Woah! – Auf jeden Fall wärmer als gestern Also ich dusch jetzt Aufstehen! Die nehmen uns unsere Dusche weg Dann haben wir kein Wasser mehr Komm, Henri! Draußen sind gefühlte -200.000°C Wie ist es? Richtig geil Leute, freut euch drauf Beeil dich!Die Mädels kommen gleich – Ich mach doch schon Woah, ist das geil, Leute. Ah! O nein! Jungs! Ihr nehmt uns nicht gerade unser Wasser weg, oder? Quatsch! Noch alles da – Lasst ihn zu Ende duschen! Ey, ich bin noch dran! Ihr braucht immer so viel Wasser – Stimmt gar nicht Wir waschen nur die Haare – Wir sind gleich fertig Dir wird der Schlauch geklaut Solange sie angezogen ist, kann sie nicht duschen Du kannst doch nicht in Klamotten die Haare waschen Was ist denn mit dir los? Ich will Haare waschen! So, mir ist kalt – Das Wasser ist doch warm So läuft das nicht. Geh weg! Die letzten warmen Liter werden angebrochen Ich hab geduscht – Ich auch! Jawoll! Das ist jetzt natürlich doof Vivi, das kannst du aber so lassen Wir haben gut getimet! Jungs, könnt ihr wenigstens den kalten Sack aufhängen? Ja, das können wir echt machen Viel Spaß! Du hast als Zweiter geduscht Alleine schaff ich das nicht Ist das euer Ernst? Nicht wundern, wenn deine Beine morgen rasiert sind! Bockt nicht Wir hatten ‘ne warme Dusche! Zum Glück sind die Mädchen nicht nachtragend Beim Frühstück ist der Streit ums warme Wasser längst vergessen Die Jungs haben ein schlechtes Gewissen Ich hoffe, ihr seid nicht zu sauer Das war nicht gentlemanlike Mädchen mögen eh keine Gentlemen, sondern die Arschlöcher Ach so? – Sie wollens nicht, ist aber so Etwas Gentleman ist schon cool, aber zu viel ist nervig Ich verstehe nicht, warum Frauen den Arschloch-Typen mögen Ich verstehs auch nicht Da sind immer die netten Typen, die sie seit Jahren kennen Dann kommt so ein Typ, macht einen auf breit, beleidigt herum, und die sagt: “Boah, der ist der Hammer.” Ich frag meine Freundinnen immer,

wenn die sich in so ‘nen Spasten verlieben Die sagen, dass das irgendwie anziehend ist Ja, das stimmt Mädchen stehen auf Machos Das ist wie so’n Jagdinstinkt Wenn dich einer die ganze Zeit gut behandelt und dir hinterherrennt – hast du das Gefühl, du hast ihn Und du willst das, was du nicht hast Das ist typisch Frau Du denkst dir: Der ist eh nett zu mir, den hab ich sicher Und dann suchst du dir einen, der dich nicht so behandelt Dann willst du, dass er’s macht, und du rennst ihm hinterher Ich könnte keinen auf Macho machen Ich bin nicht so der Typ, der Mädchen beleidigt und dadurch deren Selbstbewusstsein trübt Um ‘ne Chance bei denen zu haben Das würde ich nie machen Ich versuche so zu sein, wie ich bin, und Mädchen damit rumzukriegen Ausgeruht und gestärkt ziehen unsere Abenteurer weiter Auf gehts! 4 Wochen lang durchqueren sie die Wildnis, bis sie wieder die Zivilisation erreichen Heute geht es durch eine Ebene bis zu den Bergen Dort liegt ihr nächstes Camp Die Abenteurer wollen schnell zu ihrer Herausforderung kommen Bis auf Henri und Vivi Sie lassen es gemütlich angehen Wo sind die anderen beiden? – Die sind noch dahinten So’n geiles Flussbett! Können wir noch mal runtergehen? – Ja, komm! Wieso ist das ausgetrocknet? – Weil’s nicht geregnet hat Wollen wir Fotos machen? Ich hab ‘ne lustige Idee: Lass uns den Kopf so schütteln, dass die Backen auseinanderschwabbeln Los! Zeig mal * Lachen * O Scheiße! Warte mal, hier sitz ich im Spuckbereich. Rutsch mal Da hab ich keinen Bock drauf – Am besten bleiben, wo du bist Zeig her – Dick hübsch! * Lachen * Ach, du Scheiße! O mein Gott! Alter, was ist passiert? Bitte löschst du die? – Ja Danke Vivi ist momentan überhaupt nicht zum Lachen zumute Sie hat Schmerzen am Fuß Hast du das öfter? Nee. Ich bin eben ganz doof umgeknickt Irgendwie komisch, dass Henri und Vivi immer noch nicht da sind Lass mal lieber gucken. Ich will da jetzt kein Risiko eingehen O Mann, okay Es tut gerade richtig weh Shit! Was ist passiert? Ich bin umgeknickt – Wo denn? Ich bin auf den Steinen abgerutscht und umgeknickt Tut’s doll weh? – Ja, richtig doll Könnt ihr sie tragen? – Ich nehm sie auf die Schultern Dann gib mir den Rucksack – Und wir nehmen ihren Vivi ist ‘ne Toughe Wenn die sagt, ihr tut was weh, dann muss wirklich was sein Du bist ja viel leichter als mein Rucksack Gut, dann weiter Yee-haw! – Kann ja nicht mehr so weit sein Danke – Kein Problem David ist ein Gentleman Es war supernett, dass er mich getragen hat Das hätte ich nicht erwartet Ey, wenn wir nicht gleich da sind Ist er nicht ein süßes Pferdchen? – Schneller! Er ist gerade etwas zickig Ruhig, Brauner, ruhig Leute, da ist Tobi! – Tobi! Hallo! Tobs Tobsen! – Wir haben ein kleines Problem Wie seht ihr denn aus? Was machst du da oben? Bist du einfach nur faul? Nee, mein Fuß tut weh – Sie ist umgeknickt Dann komm erst mal vorsichtig mit rüber. Setz dich mal kurz hin Wo tut’s weh? An der Seite? Ja, hier an der Seite Okay, da machen wir gar nicht viel dran rum Du bleibst erst mal hier. Ich schick dir gleich jemand von meinem Team Aber wahrscheinlich kannst du heute nicht mit zur Herausforderung Ehrlich? Leider nicht. Es geht gleich richtig steil den Berg hoch Ich will nicht, dass sie morgen gar nicht mehr laufen kann Wir gucken uns das nachher genauer an. Ruh dich mal aus Als Tobi meinte, dass ich bei der Herausforderung nicht teilnehme, war ich enttäuscht Denn darauf freut man sich den ganzen Tag Eure Herausforderung ist heute ganz oben. Wenn ihr da hochschaut Dieses Seil dort müsst ihr einmal entlang,

auf die andere Seite und wieder zurück Nein! Das ist nicht dein Ernst! Wie? Laufen? Ihr müsst nicht laufen, so viel schon mal Alles Weitere zeige ich euch oben Als Tobi hochzeigte auf die Seile zwischen den Schluchten, war mein 1.Gedanke nur: O mein Gott! Das ist bestimmt 100 m hoch Wie sollen wir diese riesige Schlucht entlang kommen? Das packt ihr! Bringt den Buchstaben nach Hause! Tschüs! Jeden Tag kann das Team einen Buchstaben gewinnen Es muss eine Herausforderung bestehen Alle Buchstaben ergeben ein Lösungswort, das am Ende den Weg zu einer großen Überraschung zeigen wird Tobi, wo bringst du uns hin? Ans Ende der Welt und darüber hinaus. Ta ta ta ta! O Shit! Nein, nein, nein! – Ach, du Scheiße! O mein Gott! – Fuck! Nicht so weit vor! Keiner bitte vor das Seil! Bis hierhin könnt ihr ran zum Gucken Ach du Scheiße! Für diese Herausforderung müssen die Abenteurer absolut schwindelfrei sein Sie sollen eine 120 m tiefe Schlucht mit einer Art Drahtseilbahn, genannt Flying Fox, überwinden Nichts für schwache Nerven! Von unten sah das alles so easy aus – Ja, Mann Dann guck ich hier runter, und ich seh kein Ende Gerade hab ich noch viel weniger Bock darauf Tobi, bitte mach schnell Kurz und schmerzlos Ihr kriegt gleich einen Gurt Dann werdet ihr von mir gesichert Dann gehts einmal Vollgas nach drüben Ihr kriegt auch ordentlich Speed drauf unterwegs Aber dann schlagen wir doch drüben an? Damit das nicht passiert, habe ich ein langes Bremsseil hier Das wird hinten bei euch eingehängt Das hält euch vor der Wand an Das nimmt gerade die Angst Jetzt hab ich Bock drauf Die Herausforderung ist bestanden, wenn sich alle trauen zu rutschen Na dann – Guten Rutsch Jeder muss Jetzt gehts mir noch gut Aber wenn ich kurz vorm Absprung bin, werde ich so was von Angst haben Das ist so verdammt krass tief Man hört den Wind in den riesigen Felsspalten heulen Und es geht nur runter, runter, runter. Das wird lustig Du willst doch bestimmt als Erster rutschen, oder? Mir ist es egal – Ich würds machen. Ich machs Dann kriegst du den Gurt Ich hab die Entscheidung nicht überdacht Ich will auch nicht drüber nachdenken, sondern direkt springen Sonst bekomm ich nur Muffensausen Komm erst mal her zu mir O Scheiße! Das ist so verdammt tief! O Shit! Ich hab Angst – Ich hab richtig Bock O Shit, ey! Es gab keinen Weg mehr zurück Ich hing dann da irgendwann und konnte nur noch warten, dass es losgeht, und hatte auch keine Möglichkeit zurückzukommen Rutsch mal ein Stück nach vorne, von der Kante runter * Lacht * O Shit, ey! Komm schon! Tobi hat dich! Junge, auf gehts jetzt! Auf! Auf! Auf! Komm, Junge! Jawohl! Bist du bereit? Los jetzt! 3, 2, 1! Scheiße! O Fuck! O mein Gott! O Fuck! O mein Gott O Gott! Wer ist noch mal der Nächste? Ich Scheiße, ist das geil! Ich bin da langgeschossen mit gefühlten 100 km/h Und es wurde immer schneller und schneller Ich hing da drin und war sprachlos Ich konnte nichts sagen Ich konnte nur rufen, wie geil das war Ich geh aber vorher noch mal Wasser lassen Sonst hab ich, glaub ich, ein Problem Musst du auch noch mal? – Ja, natürlich! Die Jungs kriegen langsam Angst – Ich versteh dich. – Süß War’s gut? – Alles super! Wenn ich hier noch hochkomme, ist alles perfekt Jawoll!

Nicht, dass dir jetzt noch was passiert Ihr werdet es so lieben! Alles in meinem Körper sagte: Tu es nicht. Niklas, geh da weg Spring da nicht runter Es ist hoch Hast du mich? Ja, hab dich Halt dich am gelben Seil fest! Vorne Hände ans gelbe Seil, bitte. Beide Bist du bereit? Muss ja Bist du dir sicher? Klar 1, 2, 3 Heftig, wie das aussieht Ey, dieses Seil da! Nach den ersten 10 m hab ich entspannt, nichts mehr gedacht Ich habs einfach rutschen lassen Das war alles so überwältigend, der Ausblick, das Heulen vom Wind Die Tiefe unter sich Du fiese Socke hast bei 2 losgelassen! Richtig! Du bist so unmöglich! Wer jetzt? Julien Was geht ab? Ah! O damn! Es sieht schrecklich angsteinflößend aus Ich bin am Zittern Es ist richtig Hardcore Tobi, mach schnell Gut Sagt meinen 7 Kindern, ich liebe sie Auf die Plätze, fertig! Los! Bist du bereit? Ja! Und los! Es ist ein Wahnsinnsgefühl Man fühlt sich wie so ‘n Adler Unbeschreiblich eigentlich O mein Gott, wie geil! Geil! O damn! Wir kommen dem Buchstaben immer näher Wenn Tobi sagt, lass dich hängen, ists entspannt Geh mal ein bisschen in die Knie Nein! Doch, das ist geil Ich hatte so Angst und war so aufgeregt. Und mein Bauch! Es war kaum auszuhalten Komm, Henri! Gut, weiter, weiter! Easy! Komm, das machst du! Ich hab dich. Ganz sicher Tobi hat dich. Easy! Okay? Ja Lass die Beine baumeln 1, 2, 3 Los! Sie schreit immer noch Ich war die ganze Zeit am Brüllen und Schreien, weil ich Angst hatte Aber ich fands megageil Sie hat alle Bären im Umkreis vertrieben mit ihrem Geschrei Wie kurz das ist! Das fühlt sich viel länger an Krass Fühlt sich so ewig an Toll, dass es sich ewig anfühlt Ich werd das gleich so genießen Stopp! Super gemacht! – Sehr geil Ich hatte Angst und hab geschrien Nee, ich will das nicht unbedingt noch mal machen Echt nicht? Jederzeit! Das wird richtig geil! Du schreist ja jetzt schon – Ich hab Lust Könnt ihr mich ein bisschen hängen lassen? Ich mag das Mahtab, machst du? Easy! Locker, easy. Das wird richtig geil Es wird geil Es gab keine Sekunde, wo ich da Angst hatte oder dachte: Sieht ein bisschen höher aus Mir war nicht mulmig Darf ich springen? Nein! Moment! Oder musst du mich erst loslassen? Ich muss dich langsam runterlassen Oh, boring! Hol den Umschlag! – Direkt! Direkt – Normal Was machen meine Freunde gerade? Eis essen? O mein Gott! Wenn sie jetzt nicht gegenklatscht, haben wir den Buchstaben Das war ein Gefühl der Befreiung Dass ich mal weg vom Stadtleben bin, einfach mal in die Natur Als wäre ich allein auf dieser Welt Man hängt da und denkt sich: Wow! Danke, dass ich lebe Guck mal, wie die da hängt! Lass sie mal. Die wollte Wir holen sie heute Abend ab Mahtab!

Beruhigt euch mal. Kinder! O mein Gott, ich will ein Kind von dir Nein! – Das kaufen wir dir sogar ab Wir haben den Umschlag für Vivi gewonnen Das habt ihr euch mal wieder redlich verdient Ja! Wow! Ich habe den härtesten Check gegeben und ich war der Erste Reiß! Reiß! Und? Ein A! Die Herausforderung zu schaffen war uns allen wichtig Vor allem, weil Vivi nicht dabei sein konnte, obwohl es so geil war Ich war megastolz, weil alle es durchgezogen haben Gut. Bereit für den Abmarsch Mit dem neuen Buchstaben A gehts auf dem schnellsten Weg wieder runter Vivi wartet ungeduldig Sie weiß nicht, ob die anderen die Aufgabe geschafft haben Und, wie wars? – Ging Haben halt irgendwie David hat sich nicht getraut – Scheiße Ist richtig Kacke. Da, guck mal, ey * Lachen * Alter! – Wir habens geschafft. Für dich Wir haben nur für dich gewonnen Gehts besser? – Geht, aber nicht gut Gut. Wir verbinden das jetzt mal Stützverband. Sicher ist sicher Wir wissen ja nicht genau, was es ist Dann guckst du mal, wie’s morgen früh ist Also, pass auf Stell den Fuß mal hier drauf Hoffentlich bist du bei der nächsten Herausforderung dabei Lieber eine Herausforderung weniger, als mindestens die nächste Woche verletzt zu sein Lass den mal dran und schau, wie’s morgen geht Ja Dann gucken wir weiter Ich trage dich ins Camp Ich hoffe, es ist nicht weit Ist nicht weit. Nur ein Stückchen weiter. Auf der Wiese Megalieb. Danke Dann einen schönen Abend Danke Wir sehen uns morgen Tschüs! Tschüs! Es ist dunkel geworden. Die sechs machen es sich am Feuer gemütlich Die Aufregungen des Tages lassen sie noch nicht los Heute bei der Herausforderung habt ihr mich angefeuert Ich hab auch andere angefeuert Wir stärken uns die ganze Zeit gegenseitig Ich finde, das gibt einem ein gutes Gefühl, wenn man bei der Herausforderung angefeuert wird Angenommen, das ist 200 m hoch und da steht jemand an der Kante und will nicht springen Und man hört immer von hinten: “Spring! Hol uns den Buchstaben!” Dann kann das auch nervig sein Das ist aber auch Alltag, Gruppendruck und so Der kann auch negativ sein Dass alle sagen: Komm, jetzt rauch mal! Da sag ich nein – Da bin ich so standhaft Ja, ich auch Ich hasse Rauchen Es stinkt, ist nervig und teuer Und übertrieben ungesund Ich finde, man sollte machen was man will und sich nicht zwingen lassen Man sollte sich nicht verstellen Sagt einfach, wenn ihr was nicht machen wollt Dafür haben wir alle Verständnis Guckt euch mal den Mond an – Oh, jo! Vollmond! – Der ist ja weiß * Wolfsheulen * Und so geht es weiter: Vivis Fuß tut immer noch weh Tobi will kein Risiko eingehen Wir gehen lieber zum Arzt Außerdem: Höhenangst kennen unsere Abenteurer nicht Sie fliegen durch die Wälder Transsilvaniens High Five Damn! Im Internet könnt ihr mehr über die sechs erfahren Natürlich gibt es alle Folgen noch man zum Anschauen Scheiße, ist das geil! Wildniscoach Tobi hat außerdem jede Menge Tipps für euch Kommentare könnt ihr ins Gästebuch schreiben UNTERTITEL: Hessischer Rundfunk 2014