Städtetrip Sevilla | WDR Reisen

Just another WordPress site

Städtetrip Sevilla | WDR Reisen

Eine Stadt voller Rhythmus Aber auch voller Rätsel Du verarschst mich, oder? Eine Stadt voller kleiner Mysterien Wenn wir Glück haben, sind hier Süßigkeiten drin Ausverkauft Und voller großer Gefühle (singt) Willkommen in Sevilla Untertitel: WDR mediagroup GmbH im Auftrag des WDR Viva… – …Sevilla – Espana Bienvenidos a la capital de Andalucia Hey Uwe, ich bin froh, dass ich dich dabei habe Du wirst Spanisch sprechen, dass es nur so kracht Wir haben es super getroffen, ist nicht mehr so heiß in Sevilla jetzt im Herbst Wollen wir gucken? – Natürlich Tapas essen machen wir auch noch Unbedingt. – Los gehts In die südlichste Stadt Andalusiens Sevilla ist die viertgrößte Stadt Spaniens Und ein wilder Mischmasch aus römischer, maurischer, christlicher und jüdischer Kunst und Geschichte Unsere Herausforderung? Wir wollen alles sehen, wofür Sevilla bekannt ist, aber auch die unbekannten Seiten dieser Stadt entdecken Mal sehen, wie weit wir mit unserem Budget kommen 2 für 300 heißt immer: 2 Menschen, 2 Tage und nicht mehr als 300 Euro Bevor die großen Abenteuer starten, brauchen wir erst mal eine Stärkung In der ältesten Bar der Stadt Hier riechts überall so vielversprechend “El Rinconcillo”. Richtig? – Richtig Spreche ich das richtig aus, Uwe? Der Spanienexperte Sollen wir rein? – Klar, deswegen sind wir hier Alt und schön Warte, klemmt Hola? Sind schon viele leere Teller und leckere Dinge. Direkt hier so? Hola Ich greife direkt mal nen Schinken Der sieht schon mal gut aus Was isst der Spanier hier sonst so? Mal sehen, ob ich mit meinem Touristenspanisch weiterkomme Recomendacion, que Moment. Er kommt “Recomendacion”, ist das Empfehlung auf Spanisch? Das hört sich so ähnlich an. – Hört sich gut an. Er hat das verstanden Wir haben Spinat mit Kichererbsen, Kabeljau mit Tomaten, Kroketten nach Art des Hauses Aha. Und zu trinken? Manzanilla fino Manzanilla? Was ist das? – Sherry You drink that? – Ja, der ist echt gut Klappt doch Und ein winziger Schluck Manzanilla gehört wohl auch dazu Manzanilla Oh, toll, ganz erfrischend Qué es? – Babilla Das ist Kabeljau, und das ist Spinat Spinaca? Ui, mit Kichererbsen Das sind Schweinebäckchen – Ah Das sind die Schweinebäckchen, habe ich gar nicht verstanden vorhin Was heißt guten Appetit auf Spanisch? Bon appetit – Bon appetit? Bon appetit? (Mann) Que aproveche Que aproveche Que Que te aproveche Que te aproveche Wir machen jetzt hier nen Deal Heute in einem Jahr kann ich sehr gut Spanisch Heute in einem Jahr kannst du sehr gut Spanisch? Deal, gilt Ein denkwürdiger Moment Salud, Uwe Komm, halt fest Salud – Salud Salud – Salud Guter Plan Und darauf noch einen Manzanilla * Musik * Gestärkt, entspannt, und nu? Erst mal ab ins Hotel, einchecken Stimmt, das machen wir jetzt Sieht gut aus, wettermäßig So ein bisschen gemischt So ein Mischmasch – Vorsicht, du wirst umgerannt Alles gut * Musik * An dem Platz muss das Hotel irgendwo sein In Sevilla ein modernes bezahlbares Hotel zu finden, ist nicht so einfach Aber 10 min weiter siehts schon besser aus Hallo, guten Tag Sprichst du Englisch? This is Uwe – Hello Das Corner House ist ein englischer Name

Ja, wir haben so viele internationale Gäste Und weil das Haus an der Ecke liegt, haben wir es “The Corner House” genannt Für euch haben wir die Nr. 5 Diesmal Nr. 5, Uwe Hey Eine kleine stylische Wohlfühloase mit schickem Bad Das passt doch zu uns Darf ich mal gucken? Diese Farbe ist typisch für Sevilla, Senfgelb zusammen mit Weiß Vom Bett direkt auf die Farbe von Sevilla, auf dieses Gelb Nett Ich muss mir noch mal dieses nette Bad angucken. Schau Ich gehe jetzt duschen – Viel Spaß Ich gehe bisschen spazieren Bis später * Musik * Wie heißt das Sprichwort: Reisen sollte nur ein Mensch, der sich ständig überraschen lassen will Bratpfanne Andalusiens, Sevilla im Regen? Haben wir nicht mit gerechnet Obwohl, jetzt gehts gerade Es tröpfelt bloß Genau, deswegen schnell weiter – Machen wir das Beste draus Wer kann das schon von sich behaupten, Sevilla auch mal im Regen gesehen zu haben Wir sind Pioniere, wenn auch etwas durchgefroren heute Irgendwie ist es ungemütlich Hattest du nicht ne Idee? Ich wollte bisschen rumlaufen, aber das Wetter ist echt ekelhaft Aber ich habe nen Tipp, wo wir hin können. – Orientierung? Da vorne in die Gasse Da lang? Sag das doch gleich – Sag ich doch Brauchst du eigentlich nen Schirm? – Äh, zu spät So ein bisschen abseitig hier – Nur ein bisschen Jetzt geradeaus Nee, oder? – Doch Ein Tipp ist ein Tipp Das glaube ich jetzt echt nicht Hör mal, hier ist nichts und niemand Weißt du doch gar nicht Traust du mir? – Wenn ich dich nicht so gut kennen würde, würde ich mir Sorgen machen In so ner einsamen Ecke – Jetzt darfst du klopfen Nee, oder? Das ist sehr spooky hier * Musik * Du verarschst mich, oder? Habe ich dich jemals verarscht? – Stunden später Nee, Überraschungen gibts immer öfter, das find ich auch toll Aber das frage ich mich, wie du das hier auflösen willst? Au Tamina, ich habe mich vertan, das ist die falsche Tür, es ist die hier Nee, oder? – Sieht alles so gleich aus Okay, hier will noch jemand rein Das ist schon n gutes Zeichen – Da wirds auf jeden Fall reingehen Hola (Frau) Hallo Du musst Tamina sein Und du bist Uwe? Yes. I have no idea Krasses Ding, Uwe, hier ist doch was los. (Uwe) Überraschung Wo sind wir hier gelandet? (Frau) Fertig? Was passiert jetzt? – Flamenco-Workshop Nein, nicht wirklich? Ich dachte, wir essen jetzt was? (Frau) Lass mal gucken? Perfektes Kleid Good dress? Adios Welche Schuhgröße hast du? – 40 40 habe ich leider nicht Nur 39, dafür aber in Rot Willst du die mal anprobieren? Ja, ich versuchs – Sind richtige Flamenco-Schuhe Ich versuchs, 39 zu klein, aber dafür rot. Super Und los gehts Mit richtigen Schuhen zum wichtigen Takt Wir fangen mit dem compás an Das ist der Rhythmus Es gibt 2 Arten, zu klatschen Die eine geht so “Sordas” nennt man die Ausgezeichnet Die andere ist offen So Ein kräftiger Ton Der andere ein sanfter Ton Der Rhythmus geht so One, two, three. We make one Perfecto Un, dos, tres. Open your clap Un, dos, tres, cuatro Toma, toma, sola

Y toma Toma, toma. Eso Un, dos, tres, cuatro Y toma Toma, toma, toma, finish Perfect Und jetzt die Choreografie * Musik * Und zum Schluss: der Mann Ist doch ganz leicht, Uwe, oder? One, two, three and go Un, dos, tres, cuatro Un, dos, tres, cuatro Un, dos, tres cuatro, y You make a very good job Es war ein Vergnügen Das ist wirklich ein ganz toller und stolzer Tanz Etwas erschöpft, aber voller Energie Super Idee, Uwe, danke schön Weiter gehts ins beliebte Barrio Santa Cruz Überall gibts Höfe, wo man reingucken kann, wo sich was Neues auftut Diese Gassen sind toll Auch hier ist nicht alles so, wie es auf den 1. Blick scheint Das nächste Geheimnis wartet schon “Monasterio” Dulces del convento Kloster-Süßigkeiten Deswegen bist du stehen geblieben? Hier kommt komischer Staub raus, aber wir können mal reingucken Hola – Hola Vorsicht, Stufen. Rutschig Baustelle? Hier wird gebaut Hier sind Devotionalien Das kann man drehen Wenn wir Glück haben, sind hier Süßigkeiten drin Ausverkauft Ist wie so ein Adventskalender, der leer ist 2,50 Muffins 5 Euro Das versuchen wir doch mal So, Geld hin Hola? So rum Lass man denen die Chance, das Geld zu holen und was reinzulegen Hier ist auch noch was * Klingel * Hola Okay (Frau) Ave María purísima Sí? Man sieht nichts, man hört nur viel versprechendes Knistern (Frau) Muchas gracias – Gracias Super, guck mal hier Davon können wir uns ne Weile über Wasser halten (Frau) Das sind Magdalenas, und das hier sind Yemas Guck mal, ob die dir auch schmecken (Frau) Gracias – Muchas gracias Bueno Wenn du nicht mehr kaufen willst, würde ich sagen, wir gehen weiter Genug genascht, genug Geheimnisse Wir wollen uns auch das Sevilla anschauen, das man von Postkarten kennt Zum Glück passt das Wetter wieder Wir machen uns auf die Suche nach dem arabischen Erbe der Stadt Casa de Pilatos Uwe, das ist jetzt hier maurische Kultur Wir sind sogar verabredet hier Ich hoffe * Musik * Manuel? – Sí Tamina. Das ist Uwe? (Uwe) Hola Yo no hablo espanol – Wieso denn nicht? Ah, aber Deutsch – Ich versuche Können wir was machen, wenn Sie wollen Gerne. Uns ein bisschen umschauen Aber wir müssen noch zahlen 2-mal, dos Perfectly Oh, herrschaftlich Uwe, guck mal, was sich hier auftut Eine Riesenanlage mit schönster maurischer Handwerkskunst Der Palast ist von innen viel größer, als von außen vermutet (Manuel) Das ist Neomudéjar Der Mudéjar-Stil ist eine Stil, der nach dem Islam kommt Die islamische Kunst war in Sevilla von den 711 bis 1248 * Musik * Ist ein Riesenareal Ja, drum herum den ganzen Palast gibt es mehrere Garten Nach Kultur wie aus Tausendundeine Nacht

bleibt noch Zeit bis zum Essen Die vertreiben wir uns auf dem größten und bekanntesten Platz Sevillas Ist fast schon kitschig schön Das stimmt, aber es hat was – Ja Ursprünglich wurde die Plaza Espanha 1929 zur Weltausstellung erbaut Heute ist sie eher ein Ort zum Durchatmen, Flanieren und Träumen Ein magisches Gefühl bei Tag und auch bei Nacht Unser geheimnisvoller Tag war aber nicht sehr teuer Wir haben zum Glück noch Geld für ein richtig gutes Essen Das sieht richtig gut aus – Ja, das ist toll Gerade in diesem warmen Licht Vorsicht, Pfosten Du passt auf mich auf Ach, wir sind hier War das das, was du meintest? Ich habe ein bisschen recherchiert, weil hier gibts überall fast nur Tapas Tapas, in allen Ehren, mag ich gerne, ist auch toll Irgendwann würde ich gerne was anderes essen Da habe ich das hier gefunden Sieht aber sehr schick aus Was haben wir, Budget? Um die 40 Euro – Wow Kriegen wir hoffentlich hin – Lassen wirs krachen Sieht gut aus Hat Uwe mal wieder den richtigen Riecher Hier gibts Slow Food al espanol 40 Euro? Dafür können wir vielleicht ein bisschen ein Weinchen trinken Das gönnen wir uns auf jeden Fall Und lassen uns noch was empfehlen? – Genau Guten Abend Sprechen Sie Englisch? – Ein wenig Was möchten Sie gerne essen heute Abend? Salad? – Ja, gerne ein Salat Dann vielleicht unseren Birnensalat, der ist sehr frisch Dazu unsere Spezialität des Hauses: Reis mit Pilzen und Ente? Das nimmt er bestimmt Perfect. Thank you – Gracias (Uwe) Danke schön – Bitte schön Bitte schön. Birnensalat Und Reis mit Pilzen und Ente Guten Appetit – Guten Appetit Sehr köstlich und sehr erfrischend Jetzt stellst du das mal ab, und ich filme dich, wie du dich über deine Kreation hermachst Sehr gerne Buen provecho Das sieht so toll aus Gut? – Mega Ich würde sagen, alles richtig gemacht Genau so soll es weitergehen Echte Sevillaner machen die Nacht zum Tag Der Platz vorm Hotel wird zur Ausgehmeile Ich hab noch was ganz Spezielles vor Tamina? Wo sind wir hier? Öfter mal was Neues. Ich hab gedacht, nachts ist deine Zeit Florencia hat doch gesagt, sie tritt… Warte mal, sie tritt auf Die Flamenco-Tänzerin Ach, echt? Cool – Ja * Flamencomusik * (flüstert) Ist sie das schon? – Ja Aber mega geschminkt So geht echter Flamenco, wenn die Profis ran dürfen Gitarre, Rhythmus und ganz viel Gefühl Totale Gänsehaut, du auch? – Total, es war mega Toll, Mensch, dass wir das noch mal sehen durften Du hast noch Elan Ja, die Stadt brummt und summt Ich bin richtig beschwingt Wir machen nicht durch Aber morgen gucken wir uns die Stadt mal von der anderen Seite aus an Hotel? – Wenns sein muss, ja Okay, Olé Das war ein echt langer und am Ende doch teurer 1. Tag für 231 Euro Bleibt nicht viel übrig Noch 69 Euro für den 2. Tag Das geht schon gut los Buenos días, Uwe – Buenos días, Tamina Vamos? – Vamos Hey, du bist gut gelaunt am Morgen Toll So kanns weitergehen. Vorsicht Weil wir immer sehr früh starten, gibts gleich noch was Süßes für Uwe

Ich habe hier ne kleine Schweinerei Als Wegzehrung, kennst du die? Churros Ich habe noch mal geguckt, es ist n bisschen fies, die schmeißen diesen Teig in ganz heißes Fett Und das ist flüssige Schokolade dazu Bist du fies Was heißt fies? Wir brauchen das jetzt Dann nimmt man hier so ein Ding Oh So ein dickes langes, heißes, sehr fettiges Jetzt tunkt man das in die Schokolade Und dann wird es gegessen – Was für ne Sauerei Fiese Sauerei So denkst du an uns Ab und zu muss das sein * Musik * Tamina, nicht schlafen, weiter gehts Uwe, jetzt ist der Moment, der Turm ruft Die Giralda Soll ich dir mal was sagen – Wat? Du hast mich ungefähr 22 Städte immer auf Türme geschleppt Ich mag das gerne, aber Du willst doch immer hoch hinaus Ich brauche ne Pause – Nee, komm Geh du doch hoch und bring ein paar schöne Bilder mitm Telefon mit Das ist mal ganz was Neues Ich versuchs. Bis später Na dann, mit Ticket in der Tasche kann ich schnell an der Schlange vorbei Und mache mal auf Kamerafrau Uwe, ich geb mein Bestes, um die schönen Bilder dieser Kathedrale zu kriegen Die Kathedrale ist weltweit die größte gotische Kathedrale Nach oben führen breite Rampen, statt enger Treppen Das hätte Uwe auch noch geschafft Jetzt sind wir bei der 32 Mal ein kleines Beweisbild. Ich bins Uwe, ich laufe hier mit allen Nur noch 3 Rampen und dann Wow, hier sind wir ganz oben Und unten? Uwe, wo bist du? * Musik * Tamina, da bist du ja So lange getrennt, das haben wir selten War es schön? – Ja, voll. Und oben ist vergittert D.h. du kannst gucken, aber hast immer was vor der Nase Du bist jetzt voller Energie? – Mega Also weiter Sevilla, Stadt am Fluss Gibts wieder 2 Seiten. Da wollen wir noch mal rüber. – Natürlich Die Brücken führen dahin – Na dann Gleich an der Brücke entdecken wir noch einen Markt Mercado Hier sind fast nur noch Einheimische unterwegs Mal sehen, wie weit wir mit unseren Spanischbrocken kommen Schön, jedes Gewerk hat hier sein eigenes Keramikschild Was ist das? – Das ist Haifisch Wenn ich mehr Spanisch könnte Ich kaufe hier auch immer ein – Sí Sie will bestimmt mal gerne hören, wie du singst Irgendwie gehts hier schon lange nicht mehr um Fisch, sondern ums Singen Das Kleid passt schon mal Auch wenn du in Rente bist, nach 2 Gläschen fängst du an, zu singen Vielleicht sollte ich mal zuhören (singt) Que voce, bellissimo Muchas gracias Der kam völlig spontan

Ein echter Flamenco-Sänger aus Triana. Toll * Musik * Hier gehts zum Fluss runter Schön, wie so ein Rahmen für dieses Flussgemälde Was hier los ist – Ja Vorsicht, stopp, hier ist Ende Meinst du, ich laufe weiter? Ich weiß es nicht. Plupp Ich brauch dich noch Was ist dahinten? – Wo hinten? Da hinten – Paddler Sollen wir gucken gehen? – Ja klar Was ist denn hier los? Ist der Hammer Sevilla bleibt die Stadt der Geheimnisse Und Uwe hat wieder was ausgeheckt Willst du hier reingucken? Du bist echt nicht zu bremsen Ist das wieder so n Überraschungsanschlag? Hallo, ich bin Manuel, dein Paddeltrainer Ach, her je. Was ist das denn? (Manuel) Dein Team – My team? Aha Sollen wir das machen? (Uwe) Klar Gut. Ich bin dabei, kommst du mit? – Ich nicht, du machst das Nur ich? Zu Siebt auf einem SUP? Das habe ich noch nie gesehen Ich hoffe, dass die anderen so erfahren sind, dass mein Kleid und ich nicht sehr nass werden Eiskaltes Wasser (Manuel) Come on Oh nein, oh Gott Tschüs Uwe – Ciao Fall nicht am Anfang schon rein Wie soll ich die einholen? Wie soll ich das machen? Ich hasse meinen Job Es wird nass jetzt Scheiße, oh, nicht ausrutschen Fast wäre ich reingefallen, und wenn einer fällt, fallen alle Concentración * Musik * Hey Tamina Wir habens fast geschafft. Aber man darf sich nicht zu früh freuen Slowly (Mann) Wunderbar – Wunderbar Hey, that was nice. Es geht (Uwe) Hallo – Es war gut Gracias (alle) De nada Bye. Adiós. Gracias Uwe, super Idee. Es wird immer besser mit dir. – I do my best Den großen Kirchturm hat Uwe in Sevilla geschwänzt, aber für einen gemeinsamen Ausblick muss er doch noch mal ran Ist nicht ganz so anstrengend Auf die Parasol, die riesige Sonnenblume Was für ein Ausblick – Siehst du? Kriegst du auch noch nen Ausblick Da hoch geht es weiter Toll – Es geht immer weiter Bisschen zu spät für nen Sonnenuntergang Haben wirs mal nicht geschafft – Da wäre sie gewesen Wir haben schon viele Sonnenuntergänge gesehen In der Tat. Ja Aber schön hier oben – Finde ich auch Vom Höhenblick zum Kassensturz Übernachten konnten wir für nur 70 Euro Churros, Tapas und Co. waren mit insgesamt 73 Euro auch im Rahmen Recht teuer aber diesmal die Eintritte Für Kultur und Ausblick mussten wir 48 Euro bezahlen Ebenfalls nicht günstig, aber das Erlebnis wert, waren Uwes Überraschungsaktionen Macht alles zusammen rund 283 Euro Transport inklusive Olé, viva Espana – Sevilla Stolzes Volk, tolle Geschichte, tolle Architektur Diese schmalen Gässchen, diese großen Prachtstraßen Ist ne schöne Stadt – Fast romantisch Man fühlt sich sehr willkommen. Wir kamen gut hin mit unserem Budget Tapas überall. – Du konntest dich gut bewegen zum Flamenco Flamenco war der Hit Schöne Stadt Adiós, bis zum nächsten Mal Tschüs – Tschüs Copyright WDR 2019