Abenteuer Schottland-Trekking Teil2 -Es geht endlich los-

Just another WordPress site

Abenteuer Schottland-Trekking Teil2 -Es geht endlich los-

in bekannteste brauerei schottland gern ribery sieht ziemlich unspektakulär aus und jetzt muss man ungefähr 4 300 meter noch hier durchs industriegebiet aber gegen mittag vom tag wird die tour auf jeden fall schöner unsere erste wohlverdiente pause wir sind beide nass geschwitzt obwohl man eigentlich kaum höhenmeter hinter uns haben aber das ist das einlaufen im rucksack alles noch ein bisschen ungewohnt bei mir gibt’s energieriegel und trockenfrüchte sehr schöne gegend

ganz unser erster tag von unserer trekkingtour und wie ihr seht wenn ich ihnen allein unterwegs ich habe meinen langjährigen wanderfreund wolfgang bei mir ich habe ihm schon viele schottland abenteuer erlebt er statur die ist noch recht entspannt gelaufen auf einem ausgezeichneten wanderweg dem spacer ebay heute abend schauen wir mal dass einer kleinen jugendherbergen selten und wenn ihr lust habt dann könnt ihr uns jetzt begleiten london vorstellen und ohne ist wahrscheinlich der dorfladen das motto kaffee trinken klima schon geil es angenehm richtig blicken wir noch innerhalb von alex brockmann über die so gut auf garten angekommen haben die hälfte unserer tour geschafft für heute schon und lassen uns jetzt hier mal gut gehen lecker cappuccino was nur eingeschränkt lotto lattemann lautet dieser woche die kamera läuft da haben wir jetzt noch so viel angst kilometer sieben kilometern damals schon gepackt m wir sind jetzt unterwegs zur fdp unserer ersten übernachtung und laufen jetzt krater stehen der bfd forest da sind großes vogelschutzgebiet hier ist auch der fischadler beheimatet und fuchs das wasser sehr schön hier angenehme temperaturen es ist bewölkt die sonne kommt nicht wirklich raus aber ideal zum laufen achso zwei stunden und dann denke ich so mein ziel

liebe youtube gemeinde was ist das logo fußpilz wir haben jetzt viel erreicht math bridge es gebe nur noch den campingplatz suchen und dann ist schicht im schacht 14 kilometer lang der hp mehr an sein ziel doch noch erreicht planänderung oder man hält die stadt gescher der vfl davon geht dann erst in die stadt gebracht oder her duschen so dass man nachher entspannen wird so manche wegen der müdigkeit wie hoch sind die stark abgesenkt die bank die chance war da können wir hier abhängen im rucksack lässt sich das leicht

fertig ist jetzt der ice um anschluss schottischer gastfreundschaft bauen wir gerade am zelt aufbauen dann aber von seinem gastgeber t spendiert bekommen unser wolfgang versucht grad eine kerze an zu machen regieren ich habe bei mir stellt vor allem und sein konnte das brüchige hängen und können zum beispiel zählt neues sofa heute ist gut ich hatte dort sogar selbst gesammelter parlament jetzt nur noch kristina whisky kann ich ja leider bieten das ist der aufenthaltsraum für die camper also so ein shelter ganz gemütlich eingerichtet mit sitzplätzen und hier kann man kochen das ist total cool finde es zum einen klar dass man jetzt auch bekommen haben aber hier der ofen und den werde ich heute abend anfeuern aber was uns hier immer so richtig ungemütlich offen an hier drin wird dann gekocht hier abend gegessen aber das highlight das kommt erst noch heute abend da werde ich jetzt noch nicht viel dazu verraten lacht schritten ihr werdet live dabei sein ihr werdet live dabei sein wir müssen nur aus losen der fonds 28 das wird erst noch heftig aber auf den ofen da freue ich mich jetzt schon drauf soll jetzt kommt die große überraschung vom heutigen abend ich gehe duschen das nicht witzig

also ich habe ja mit viel gerechnet hier in dem urlaub aber das ist so eine outdoor dusche nehmen werde das hätte ich mir nie vorgestellt aber sehr erfrischend so leute wir verabschieden uns das war der erste tag unserer trekkingtour wir haben so circa 18 19 kilometer hinter uns schon eine tolle landschaft gesehen und ich denke mal das einlaufen haben wir jetzt auch hinter uns also die rucksäcke sind natürlich schwer mit wasser und allem nahrungsmittel teilt was man so dabei hat sie mal so bei 19 kilo aber ich denke mal das wird jetzt von tag zu tag einfach wir werden jetzt noch was essen gehen und dann sehen wir uns morgen wieder macht’s gut